Freitag, 8. Juli 2011

Sommerlich luftig

Nun haben wir auch wieder Sommer. Herrlich sonnig und WARM.
In meinem Kleiderschrank befanden sich vor Gestern bzw. Vorgestern nur Jeans und dicke Baumwollstoffhosen. Kaum etwas leichtluftiges und sowieso immer mir einem kleinen Poly-Anteil.
Das ist nun vorbei denn ich habe mir 2 neue Hosen genäht.
Aus 100% Leinen Meterware, bereits gewaschen und fertig zur Verarbeitung.


Mein erster Versuch war die pflaumenfarbene Hose mit dunkelblauem Tascheneinsatz und Gürtelschlaufen und langen Beinen.

Nr. 2 wurde dann gleich mit Zierstichen versehen, Passform hatte ich bereits bei der ersten Optimiert und auch den Vorgeschlagenen Verschluss am Hosenbund hab ich etwas "optimiert" da mir das nicht gefiel.
Länge endet kurz unterhalb des Knies. Also eher eine 3/4 Hose.




Der Schnitt stammt aus der Damen-Ottobre 2/2009

Wie man sieht habe ich die längere Hose schon getragen (und nicht wieder gebügelt). Die ist SEHR angenehm. Ich persönlich schwitze da jetzt nicht so drin wie in anderen Hosen. Dazu passt sie einfach viel viel besser als alles was ich je von der Stange gekauft habe. Der Schnitt ist toll und auch an die seitliche Hosenöffnung gewöhnt man sich.
Es war also ein erfolgreiches Experiment.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen