Samstag, 9. Juli 2011

Apfelwetter

Auch wenn wir nun wunderschönes Sommerwetter haben gibt es hier regelmäßig Sturmböen, Gewitter und auch Hagelschauer.
Eines dieser Unwetterchen hat einen ziemlichen Schaden an unserem Uralt-Baumhausbaum angestellt. Ein schwer mit Äpfeln besetzter Ast ist abgebrochen.

Das Holz geht an die Drechselschwester.


Das Obst (Handyfotoversion) geht in den Kochtopf

Eimer- bzw. Literweise.

Gut waschen, schälen klein schneiden und mit etwas Zucker einkochen.

Am Ende dann gut verschlossen abkühlen lassen.




Aber ganz ehrlich, wer kann denn SO VIEL Pfannkuchen essen?
Wir haben uns bei der Drechselschwester einfach eingeladen und bringen Kuchen mit.

"Rezept mit Apfelmus"


3 Tasse/n Mehl

2 Tasse/n Zucker

1 Tasse Öl

1 Tasse Mineralwasser

½ Pck. Backpulver

3 Ei(er)

1 Glas Apfelmus

3 Becher Sahne

2 Becher Schmand

Zimt

Zucker

Aus Mehl, Zucker, Öl, Mineralwasser, Backpulver und Eiern einen Teig herstellen. Den Teig auf einem vorbereiteten Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen.

Danach zuerst das Apfelmus auf den abgekühlten Boden streichen. Die Sahne schlagen, mit dem Schmand verrühren und auf dem Apfelmus verteilen. Zum Schluss mit einer Mischung aus Zimt und Zucker bestreuen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen