Donnerstag, 4. Februar 2010

Von Wichteln und Zähnchen

Die Überschrift konnte ich nicht besser treffen.

Herr Waldwichtel bekam (nicht von mir) ein wundervolles Wichtel-Alphabet gestickt.
Ich hab lediglich einen kleinen Wandbehang daraus genäht.

 


Und für meine jüngste Nicht hab ich ein paar Handtücher gepimpt. Sie braucht etwas, was ihren steten Wasserfluss etwas entgegen halten kann ;)

 


Da es wirklich nur fürs Kleidung trocken halten gedacht ist und nicht zum Füttern hab ich die Lätzchen um die Hälfte verkleinert.

Kommentare:

  1. Guten Morgen :o)

    Der Wandbehang ist ja wirklich allerliebst! Ich müsste auch endlich mal wieder zur Sticknadel greifen...

    Die Lätzchen sind genial! Wenn die Kleinen Zähnchen bekommen, sind sie ja 24 Stunden am Stück am Sabbern. Unser Dennis war auch ständig nass, bis wir ihm den ganzen Tag über Lätzchen angelassen haben.

    Hast du schön gemacht!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. oh, der vogel kommt mir bekannt vor :)

    AntwortenLöschen
  3. @Kirstin: Ja die kleine Motte ist doch gerade 3 Monate alt, will's nun aber wissen. Mal sehen wie lange diese Teile durchhalten.

    @Verena: Jupp da kannst du dich mit meinem Sohn kurzschließen, der hatte mal wieder die Qual der Wahl.
    Er näht total gern an meiner Nähmaschine, mal sehen wann ich seine Sachen hier zeigen kann.


    Kadde.

    AntwortenLöschen