Sonntag, 30. August 2009

Reiche Beute

Heut war ernten angesagt.


Auch wenn der Rasen unter den Apfelbäumen nun wirklich hin ist, die Bäume haben noch reichlich Obst.
 




Und hier meine Zwetschken.
 


Da muss ich noch jemanden finden der den Rest runter holt.
 


Ach ja Tomaten sind auch reif.


Mein Helfer!!!
Das bedeutet es gibt wieder neuen Apfelkuchen.



Nr.1 von 3.



Und hier der REST VOM FEST:
FÜR 2 BLECHE!

1,5 kg Pflaumen (Zwetschken)
10 Ei(er)
500 g Zucker
500 g Mehl
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Backpulver
250 ml Öl
250 ml Milch

Aus Eiern, Öl, Milch, Zucker, Mehl, Vanillezucker und Backpulver einen Teig zusammen rühren. Den Teig dann etwas schaumig schlagen.

Auf befettetes Backblech Teig verteilen und darauf entkernte Zwetschken geben,
1 Stunde bei 150 Grad backen.
Mit Puderzucker bestäuben und servieren!

Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hui, hattet ihr eine große Ausbeute! Und lecker, lecker, lecker schaut der Kuchen aus! Da knurrt des Krümelmonsters Magen aber ganz schön ;o)

    Liebe Grüße schickt dir Kirstin

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm.... danke fuer das Rezept! Pflaumenkuchen habe ich schon lange nicht mehr gebacken, kriege bei den Bildern aber wieder Lust dazu!!

    Liebe Gruesse aus Neuseeland
    Gisela

    AntwortenLöschen