Sonntag, 14. September 2008

Ein Tag bei den Ostfriesen

Wir wurden herzlich und sehr spontan eingeladen, eine kleine Tour in die ostfriesische Hauptstadt zu unternehmen.
Dort geb es zunächst die Werkstatt-führung:





Dann das Neffe-bei-Laune-halt Programm. Es wurde ein Vulkan gedreht, mit ostfriesischer Holzkohle angekokelt und dann mit Lavafarben bemalt...
Hinterher geölt.
Vor den Augen des "Kunden"...




Aber im Grunde kamen wir um diese Exklusiven Unikate zu bewundern/bestaunen. Phantastisch was man aus Holz, ner Drehbank und scharfen Messern zaubern kann.

Hier ein Nussknacker!! Funktioniert einwandfrei! (Nuss unter die Schraube legen und feste zuziehen).


Wunderschöne Kerzenständer:


Kugelschreiber aus zig verschiedenen Hölzern:


Die Schalen und das Firmenlogo nicht vergessen:


Wir hatten einen wirklich schönen Tag, super Herbstwetter mit viel Sonne und einem glücklichen "Hoppeldoch" am Start.
Danke Tante Hella!!!

1 Kommentar:

  1. Ich hab doch gesagt das wird total spannend... ach wie gern hätte ich euch begleitet!!! Schaut toll aus dort! Und ich denke Benni hatte eine Menge Spaß, oder?

    LG

    Melle

    AntwortenLöschen